Debik Restaurierung | Team
Konservierung und Restaurierung von Gemälden und moderner / zeitgenössischer Kunst
Jonathan Debik, Restaurierung, Dresden, moderne zeitgenössische Kunst, Gemälde
20273
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-20273,theme-stockholm,qode-social-login-1.0.2,qode-restaurant-1.0,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.6,vertical_menu_enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive
 

Team

Restaurator (M.A.)
Jonathan Debik

Spezialisierung: Moderne & zeitgenössische Kunst

Vita

seit 2019 Hochschule für Bildende Künste Dresden | Promotionsprojekt Lichtkunst erhalten Studien zum konservatorischen Umgang mit elektrischen Leuchtmitteln in der zeitgenössischen Kunst (Arbeitstitel)

seit 2019 Sprecher der Fachgruppe Moderne und Zeitgenössische Kunst im Verband der Restauratoren (VDR)

seit 2018 Hochschule für Bildende Künste Dresden | Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt artemak+X Techniken und Materialien der modernen und zeitgenössischen Kunst

2016 – 2018 Debik Restaurierung Kassel

2015 – 2016 Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) Karlsruhe | Wissenschaftliches Volontariat

2014 – 2015 Neue Nationalgalerie Berlin | Freiberufliche Mitarbeit bei Roeck Restaurierung Berlin

2014 Österreichisches Museum für Angewandte Kunst / Gegenwartskunst (MAK) Wien | Freiberufliche Mitarbeit

2007 – 2008 Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin | studienvorbereitendes Praktikum

Studium

2008 – 2014 Akademie der Bildenden Künste Wien | Studium der Konservierung und Restaurierung, Schwerpunkt moderne und zeitgenössische Kunst

Studienbegleitende Mitarbeit

Essl Museum, Wien | Klosterneuburg

Weltmuseum, Wien

Landesmuseum Joanneum | Alte Galerie, Graz

Atelier Gerhard Walde, Wien

Atelier Mag. Monika Mager, Wien

Atelier Mag. Elisabeth Krebs, Wien

Publikationen, Lehre, fachliche Aktivitäten

2020 online-Workshop Identifizierung synthetischer Fasern über den Verband der Restauratoren (VDR), in Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Textil

2020 online-Veranstaltung NEULAND#1 über den Verband der Restauratoren (VDR) Kurzvorträge der Fachgruppe Moderne und Zeitgenössische Kunst

2019/20 und 2020/21 Seminar Das Künstler*inneninterview in der Restaurierung an der HfBK Dresden

2019 Veranstaltung FOKUS: Die Zukunft der Kunst – Sammlungen im Wandel über den Verband der Restauratoren (VDR). Führung und Vorträge zur Herausforderung des Erhalts zeitgenössischer Kunstsammlungen und Archive

2019 und 2021 Vorlesung Synthetische Werkstoffe der modernen und zeitgenössischen Kunst (zu PMMA und PVC in der zeitgenössischen Kunst) an der HfBK Dresden

2018 Vortrag Techniques and Materials of Modern and Contemporary Artists auf dem Scientific Area Network Perspectives of Materiality in Art & Design, HfBK Dresden

2013 und 2015 Präsentation und Publikation des Posters The challange of conserving a mechanically damaged poly(methylmethacrylate) (PMMA) object – bonding, readhering and filling. The conservation of a multiple by Arturo Schwarz and Marcel Duchamp. Part II, auf der Konferenz Future Talks 013 in München und in: Future Talks 013. Lectures and workshops on technology and conservation of modern materials in Design, die Neue Sammlung München, 2015

2013 Vortrag auf dem 3. VDR Studentenkolloquium an der HfBK Dresden “Die Verklebung von Polymethylmethacrylat (PMMA). Erläuterung der Problematik anhand eines Fallbeispiels”

2011 – 2012 Mitarbeit zur Organisation und Moderation einer Session des internationalen Symposiums The Third Dimension, Akademie der bildenden Künste Wien

Mitgliedschaften

VDR – Verband der Restauratoren e.V.

Diplom-Restauratorin
Mona Konietzny

Spezialisierung: Gemälde

Freie Mitarbeiterin

Vita

seit 2019 Hochschule für Bildende Künste Dresden | Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Fachklasse Kunsttechnologie, Konservierung und Restaurierung von Malerei auf mobilen Bildträgern

seit 2019 Hochschule für Bildende Künste Dresden | Promotionsprojekt Klebstoffgitter Anwendung und Eigenschaften bei Verklebungen in der Gemälderestaurierung mit Fokus auf textilen Bildträgern (Arbeitstitel)

2018 – 2020 Hochschule der Künste Bern, Institut für Materialität in Kunst und Kultur | Forschungsprojekt Klebstoffgitter für die restauratorische Verklebung von Leinwandgemälden in Kooperation mit APM Technica und der HfBK Dresden

2016 – 2019 Hochschule der Künste Bern, Fachbereich Konservierung und Restaurierung | Assistentin in der Vertiefungsrichtung Gemälde und Skulpturen

2015 – 2016 Doerner Institut München, Museum Brandhorst und Pinakothek der Moderne | Wissenschaftliches Volontariat

2014 – 2015 Neue Nationalgalerie Berlin | Freiberufliche Mitarbeit bei Roeck Restaurierung Berlin

2007 – 2008 Atelier Dipl.-Rest. Kathrin Heide, Leithen | studienvorbereitendes Praktikum

Studium

2008 – 2014 Hochschule für Bildende Künste Dresden | Studium der Kunsttechnologie, Konservierung und Restaurierung von Kunst- und Kulturgut, Fachklasse Malerei auf mobilen Bildträgern

2012 – 2013 The Royal Danish Academy of Fine Arts, Schools of Architecture, Design and Conservation, Kopenhagen | ERASMUS-Semester, Vertiefungsrichtung Conservation of Pictorial Art

Studienbegleitende Mitarbeit

Fælleskonserveringen, Helsingor

Atelier Bo Kirkegaard, Kopenhagen

Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien

Projetkwerkstatt im Herrenhaus Ermlitz bei Leipzig, Projekt der Hochschule für Bildende Künste Dresden

Diözesanmuseum Freising

Publikationen, Lehre, fachliche Aktivitäten

Vorauss. 2022 Publikation mit Karolina Soppa und Ursula Haller Reliable Adhesives in New Shape. Canvas Bonding with Self-Supporting Adhesive Meshes, in: Conserving Canvas, Ian McClure, Jim Coddington, Cynthia Schwarz (Hrsg.), in Vorbereitung

2021 Vorlesung Klebstoffgitter – Entwicklung, Eigenschaften und Anwendungsstrategien von Verklebungen an textilen Bildträgern an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgartergänzen

2019 Seminar Klebstoffgitter zur flächigen Verklebung von textilen Bildträgern an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

2021 Publikation mit Karolina Soppa und Ursula Haller Etablierte Klebstoffe in neuer Form. Gewebeverklebung mit aktivierbaren Klebstoffgittern aus Methylcellulosen, Störleim und iso-Butylmethacrylat, in: Zeitschrift für Kunsttechnologie und Konservierung, Heft 1, im Druck

2019 Vortrag Reliable Adhesives in New Shape. Canvas-Bonding with Self-Supporting Adhesive Meshes auf dem Conserving Canvas Symposium, Institute for the Preservation of Cultural Heritage (IPCH), New Haven

2019 Vortrag Self-Supporting Methylcellulose Meshes – an Innovative Bonding Tool auf dem AIC’s 47th Annual Meeting, Uncasville, New England

2018 Poster mit Karolina Soppa und Ursula Canvas Bonding with Adhesive Meshes. Konsolidieren und Kommunizieren. Materialien und Methoden zur Konsolidierung von Kunst- und Kulturgut im interdisziplinären Dialog. Internationale Tagung der HAWK in Hildesheim

2018 und 2019 Workshops Klebstoffgitter zur flächigen Verklebung von textilen Bildträgern auf der Tagung Konsolidieren und Kommunizieren. Materialien und Methoden zur Konsolidierung von Kunst- und Kulturgut im interdisziplinären Dialog an der HAWK in Hildesheim und als interne Veranstaltung an der Museumslandschaft Hessen Kassel

2017 Mitglied im Organisationskomitee und Moderation einer Session der IIC Student & Emerging Conservator Conference 2017 „Head, Hands & Heart“, Hochschule der Künste Bern

2015 – 2016 Mitglied des Student Poster Committees des IIC Congress Saving the Now, Los Angeles September 2016

2015 Vortrag am Lehrstuhl für Restaurierung. Kunsttechnologie und Konservierungswissenschaften der TU München: Gewebeverklebung mit Störleimgittern

2015 Publikation Gewebeverklebung mit Störleimgittern. Erste Anwendung und Überprüfung einer innovativen Technik zur Verbindung von Leinwänden mit Störleim, in: Zeitschrift für Kunsttechnologie und Konservierung, Heft 1

2012 Vortrag auf dem 2. VDR Studentenkolloquium an der HTW Berlin: Erste Studien zur Stabilisierung der kupferfraßgeschädigten textilen Wandbespannungen des Herrenhauses Ermlitz mittels Polyestervlies-Mistlining

Mitgliedschaften

VDR – Verband der Restauratoren e.V.

IIC – International Institute for Conservation of Historic and Artistic Works